in Rezept

Sahnemeerrettich-Hähnchen mit Reis und Salat

Mal wieder, nach so langer Zeit ein Rezept.

Heute Mittag gabs mal wieder etwas sehr leckeres in der KSG. Und da ich mich morgen sicherlich nur noch daran erinnern kann, dass es lecker war, aber nicht was drin war, hier das Rezept in Kurzform:

Zutaten für 6 Personen

  • 600g Reis
  • 500-600ml Sahne
  • 1 Becher Born-Tafel-Meerrettich
  • 1kg TK-Hähnchenbrust
  • 1 Salatkopf
  • 1 Salatgurke
  • 1 Packung Cocktail-Tomaten
  • 1 Packung 3-farbige Paprika
  • 1 Packung Ziegenkäsetaler
  • 1 Flasche Norddeutsche Soße
  • Öl, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Salatkopf rupfen, waschen und anschließend Blätter in Scheiben schneiden und unten in die Salatschüssel geben. Paprika waschen, entkernen und in kurze Streifen schneiden und auf den Salat geben. Gurke waschen und dünn scheibeln und auf den Salat geben. Tomaten waschen und halbieren und auf den Salat geben. Den Käse über den Salat zerbröckeln.

Vor dem Servieren Salat durchmischen. Als Soße nehme ich gerne die Norddeutsche Soße aus dem Kaufland.

Hähnchen auftauen, abwaschen, abtupfen. Mit etwas Öl in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Mit Sahne ablöschen. Meerrettich dazu geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Man kann das ganze im Topf mit einem Deckel weiter köcheln lassen, bis das Hähnchen durch ist. Ich habe es für gut 40min bei 180°C Ober-/Unterhitze in den Ofen gestellt und nach 20min noch einige restliche Käsescheiben aus dem Kühlschrank zum überbacken drüber gegeben.

Reis nach Beschreibung kochen.


Leider war ich so dämlich und hab kein Bild gemacht. Aber lecker war’s trotzdem.