in Ilmenau

Updates für den Stadtplan

Der Stadtplan hat ein paar Updates erhalten.

  1. In Jena wurde fehlerhafterweise als Postleitzahl und Ort automatisch 98693 und Ilmenau angenommen wurde, wenn keine Postleitzahl und kein Ort hinterlegt, bzw. errechenbar sind
    Kategorie: Eigene Schusseligkeit
  2. Bei diesem Fehler viel mir auf, dass die Postleitzahl nicht aus den vorhandenen Postleitzahlpolygonen berechnet werden konnte. Die Polygone in Jena waren in der OSM-Datenbank intakt. Jedoch schneide ich mir beim Import hart alle Daten innerhalb Jenas aus. Da die Postleitzahlgrenzen sich mit denen der Stadt Jena teilweise decken und teilweise auch darüber hinausreichen, werden sie nur zerstückelt importiert und sind in dieser Form für Berechnungen unbrauchbar. Um den Fehler zu beheben, verwende ich nun den Overpass-Operator [cci]>;);[/cci]. Dadurch werden von Relationen und Wegen, die sich im Zielgebiet befinden auch die Geo-Daten von Punkten und Wegstrukturen außerhalb des Zielgebiets heruntergeladen.
    Ein netter Nebeneffekt: Wanderwege werden nun vollständig auf der Karte gerendert und nicht mehr nur der Teil, der sich innerhalb des Stadtgebiets befindet. (Beispiel: Saale-Radwanderweg, Ilmtal-Radweg)
  3. Ich habe in der Desktopvariante von OpenLayers auf LeafletJS gewechselt. Leaflet ist deutlich leichtgewichtiger, es ist einfacher für mich zu handhaben und bietet alle Features, die auch bereits die OpenLayers-Karte im Stadtplan bot. In Zuge dessen musste viele Routinen angepasst werden (ich hoffe ich hab nix vergessen), unter anderem die Fehlermeldefunktion.
  4. Man muss nun einen Marker auf der Karte an den Ort des Fehlers schieben und nicht mehr die Karte solange verschieben, bis der Marker am richtigen Ort ist.
    Die mobile Seite wird noch etwas getestet, bevor auch hier das Kartenframework ausgetauscht wird.
  5. Ein kleines Easter-Egg ist exklusiv im Ilmenauer Stadtplan eingebaut. Ich empfehle die Betrachtung des Stadtplans während der Abfahrtszeiten der Züge an den Ilmenauer Haltepunkten 😉 .