in Ilmenau

Besuch bei Kikki

Meine bisherige Mittagessenbegleitung ist seit dem Wochenende irgendwo auf den Weltmeeren unterwegs, weshalb ich heute mal meine Arbeitskollegen begleitete. Diese sind jeden Tag zu Gast bei Kikki im Café Kirchner.

Erster Eindruck

Das Café liegt gleich hinter dem Leibnitzbau an der B 88. Auf dem Hinterhof ist eine kleine Terrasse angelegt, auf der unter Sonnenschirmen mehrere Tische für die Gäste bereitstehen. Ungefähr genausoviele Plätze finden sich noch einmal in der Gaststube. Die Einrichtung ist eher funktional und bunt gemischt. Die Terassenbestuhlung besteht aus Kunststoff-Gartenstühlen.

Der Mittagstisch

Es gibt immer zwei Tagesessen. Heute gab es jeweils für 4 Euro Spaggheti mit Tomaten-Schinkensoße oder Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffelbrei. Ich habe mich, zum Leidwesen für mein Hemd, für ersteres entschieden. Besonders muss man hier die Geschwindigkeit hervorheben, denn das Essen kam sofort nach den Getränken an den Tisch. Wartezeit seit der Bestellung? ca. 5min! Das war die schnellste Lieferung, die ich seit langen hatte. Die Portionsgröße war selbst für mich vollkommen ausreichend und geschmeckt hat es obendrein.

Da ich heute mal ohne Getränk auskam, lag auch mein Preis am Ende bei den ausgeschilderten 4,-, die sich jedoch absolut gelohnt haben. Wenn man nun bedenkt, dass man in der Mensa schon als Mitarbeiter (über die Gästepreise wollen wir hier nicht reden) so viel bezahlt, wie bei Kikki, ist dieser Laden eine wunderbare Mittagsalternative für alle Nichtstudenten am Campus!